Betreuungsleistung

M A L E N / SCHREIBÜBUNGEN

Ab und zu brauchen Sie Entlastung!
Stundenweise häusliche Betreuung (Angebot zur Unterstützung im Alltag) 

Mit dem Gesetz zur Ergänzung der Leistungen bei häuslicher Pflege von Pflegebedürftigen mit erheblichen allgemeinem Betreuungsbedarf (Pflegeleistungs-Ergänzungsgesetz – PflEG) wird die Verbesserung der häuslichen Pflegesituation nicht nur von demenzkranken angestrebt.

Unsere Mitarbeiter unterstützen sie gerne bei der Beaufsichtigung und Betreuung ihres Angehörigen während sie z.B. Einkäufe, Arztbesuche oder andere Termine wahrnehmen möchten. Die Mitarbeiter fördern und fordern die noch vorhandenen Fähigkeiten z.B. durch Spiele oder das vorlesen.

Das Betreuungsangebot steht zwischen häuslicher Versorgung und der Tagespflege. 

Die Leistung von 125,00€ monatlich können wir direkt mit der Pflegekasse nach Anerkennung des Leistungsanspruchs abrechnen. Die Betreuungsstunde kostet 33,90€ zzgl. der Investitionskosten von 1,44€ je Stunde.

Eine Abrechnung über die Verhinderungspflege (1.612,00€) ist ebenso möglich.

Die Investitionskosten werden dem Versicherten gesondert  in Rechnung gestellt.

Rufen Sie an, wir informieren Sie gerne!

Telefon 06806 - 440655

 

                              

Neue Spiele für Demenzkranke angeschafft

Etwa 200,00€ hat der Pflegedienst in neue Aktivierungsspiele investiert. So ist ein Klangspiel, ein Kartenspiel-Set für die Biografiearbeit mit Senioren, ein Memo-Spiel (Natur) mit extragroßen Karten für Menschen mit Demenz und ein Memory "Deutschland", angeschafft worden. Ein Malspiel rundet das Anschaffungsprogramm ab. Damit können die Betreuungskräfte wieder neue Impulse bei ihrer Arbeit mit Menschen die an einer eingeschränkten Alltagskompetenz leiden, setzen.